Ihr Warenkorb ist leer

Unsere aktuellen Angebote

Kurse & Seminare im Überblick

Bitte beachten Sie: 
Sie können sich für mehrere Angebote gleichzeitig anmelden. Die Anmeldungen sind strikt personenbezogen und gelten für eine Person.

Alle Seminare finden im „Tagungshaus am Engels-Platz“ in Engelskirchen statt. Die Verpflegung ist im Preis enthalten. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnungs-Basis. Nähere Informationen hierzu und die AGB's finden Sie hier.

  • Sturzprävention durch Krafttraining
    25.04.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Die Teilnehmer verstehen, wie bedeutsam ein regelmäßig durchgeführtes Krafttraining für ältere Menschen ist. Sie erlernen die verantwortungsvolle Durchführung von gezielten Übungen zur Kräftigung der oberen und unteren Extremität im Sitzen. Weiterhin werden Aspekte zur Leitung einer Bewegungsgruppe erarbeitet.
    Schließlich erweitern die Betreuungskräfte ihre Kompetenz und gewinnen an Sicherheit für die tägliche Arbeit.

  • Entdecken der eigenen Kreativität und Kreatives Gestalten mit älteren Menschen
    26.04.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Glauben auch Sie von sich, nicht kreativ zu sein?
    In diesem Seminar dürfen Sie sich selbst von einer ganz neuen Seite entdecken. Lassen Sie sich von den verschiedensten, praktischen Übungen überraschen!
    Sie erleben und entdecken ihre eigene kreative Seite und können am Ende der Schulung verschiedene, kreative Angebote für Einzel- und Gruppenbetreuung anbieten und diese den Fähigkeiten der Bewohner/Tagesgäste entsprechend anpassen.

  • Anregungen und Inhalte für interessante Gruppenangebote und angemessene Einzelbetreuung
    13.06. und 14.06.2019 (zweitägig) | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Dieses Seminar vermittelt neue Anregungen und Inhalte für interessante Gruppenangebote sowie für eine angemessene Einzelbetreuung (am Bett / im Zimmer). Sie lernen Materialien, Medien und Methoden kennen, die im Berufsalltag umsetzbar sind und den Senioren Freude vermitteln.

  • Mehr Leichtigkeit und Lachen in der Begegnung mit Senioren und Menschen mit Demenz
    27.06.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Dieses erfrischende Seminar ermutigt zu einem Perspektivwechsel vom Verstand hin zum einfachen Sein, der Quelle der Leichtigkeit, des Lachens und der Begegnung von Herz zu Herz.
    Unabhängig davon, ob die Momente der Begegnung froh, traurig, verzweifelt, ängstlich oder auch herausfordernd sind – im Mittelpunkt steht immer die Frage: Wie können wir, möglichst gemeinsam mit dem demenziell veränderten Menschen, den gegenwärtigen Moment zum Freund machen?

  • Kommunikation mit älteren, unterschiedlich beeinträchtigten Menschen
    09.07.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    In der Arbeit mit älteren Menschen werden wir mitunter mit ungewöhnlichen oder herausfordernden Verhaltensweisen der Betroffenen konfrontiert. Vielleicht erleben wir auch überwältigende Gefühle der Menschen: sie sind traurig, wütend, betroffen….Wir möchten unterstützen.

  • "Schwester, ich muss jetzt los, ich muss nach Hause!". Wie Kommunikation mit Menschen mit Demenz gelingen kann
    28.08. und 29.08.2019 (zweitägig) | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Die Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz gehört zu den schwierigsten und anspruchsvollsten Aufgaben in Kranken- und Pflegeeinrichtungen. Die Integrative Validation nach Richard® ist eine wertschätzende Methode für den Umgang, die Begleitung und die Kommunikation mit Menschen mit Demenz.

  • Beeinträchtigungen ausgleichen - Lebensqualität verbessern Arbeiten mit dem Demenz-Balance-Modell®
    30.08.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Durch die vielfältigen Beeinträchtigungen und Verluste im Verlauf der dementiellen Erkrankung gerät das Gefüge der Identität der betroffenen Person aus dem Gleichgewicht, aus der Balance. Aus eigener Kraft ist es Menschen mit Demenz immer weniger möglich, ein Gegengewicht zu den fortschreitenden Verlusten zu schaffen.

  • Einen magischen Zugangsweg zu Menschen mit Demenz entdecken
    03.09.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Demenz ist eine Welt für sich. Die Welt der Handpuppen auch: Und die Beiden passen zusammen wie die Faust auf`s Auge. Demenz stellt Sie auf die Probe? Jetzt bekommen Sie eine kleine “Geheimwaffe”, mit der Sie einen besseren Zugang zu den Menschen mit Demenz bekommen.

  • Trauer ist eine völlig natürliche Reaktion auf den Verlust eines Menschens, zu dem eine sinnerfüllende Beziehung bestand.
    19.09. und 20.09.2019 (zweitägig) | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, Einblicke in die Begleitung eines sterbenden oder trauernden Menschen zu erlangen und einen achtsamen Umgang mit sterbenden und trauernden Menschen zu erlernen. Neben der Vermittlung von Fachwissen beinhaltet dieses Seminar Selbsterfahrungsübungen. Achtsamkeit in der Begleitung Sterbender und Trauender beinhaltet auch immer den Blick auf die eigne Bedürfniswelt.

  • Entdecken der eigenen Kreativität und Kreatives Gestalten mit älteren Menschen
    24.09.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Glauben auch Sie von sich, nicht kreativ zu sein?
    In diesem Seminar dürfen Sie sich selbst von einer ganz neuen Seite entdecken. Lassen Sie sich von den verschiedensten, praktischen Übungen überraschen!
    Sie erleben und entdecken ihre eigene kreative Seite und können am Ende der Schulung verschiedene, kreative Angebote für Einzel- und Gruppenbetreuung anbieten und diese den Fähigkeiten der Bewohner/Tagesgäste entsprechend anpassen.

  • Sturzprävention durch Krafttraining
    04.10.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Die Teilnehmer verstehen, wie bedeutsam ein regelmäßig durchgeführtes Krafttraining für ältere Menschen ist. Sie erlernen die verantwortungsvolle Durchführung von gezielten Übungen zur Kräftigung der oberen und unteren Extremität im Sitzen. Weiterhin werden Aspekte zur Leitung einer Bewegungsgruppe erarbeitet.
    Schließlich erweitern die Betreuungskräfte ihre Kompetenz und gewinnen an Sicherheit für die tägliche Arbeit.

  • Sitztanz in der Arbeit mit älteren Menschen
    08.10.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Musik bewegt - Musik regt uns an - Musik lässt uns in Bewegung kommen. Dies gilt für nahezu alle Menschen. Ganz besonders anregend ist die Musik für unsere Tagesgäste und Bewohner. Kommen dann noch bekannte Melodien aus dem Lautsprecher, wird mitgesungen und das gemeinsame Tanzen geht fast wie von selbst - Lebensfreude inclusive...

  • Warum fordert uns das Verhalten heraus?
    09.10.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Schreien, Rufen, Stoßen, Gegenstände horten - Formen herausfordernden Verhaltens
    Herausforderungen in der täglichen Arbeit, Herausforderndes Verhalten

  • zwischen Vertrauen und neuer Bewertung
    16.10.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Biografie zwischen Vertrauen und neuer Bewertung, Erinnerungsarbeit mit Gegenständen aus dem Erinnerungskoffer, Biografie- und Musikarbeit im Kontext

  • Sprachliche Anpassungshilfen für gelingende Kommunikation mit Menschen mit Demenz
    22.10.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    „Dementisch“ lernen meint, sich in Kommunikation und Kontakt zu Menschen mit Demenz zu begeben, sie anzusprechen, mit ihnen ein lebendiges Miteinander zu entwickeln, ihr Erleben zu würdigen und ihnen respektvoll zu begegnen. Denn Demenz ist letztlich vorrangig eine Kommunikationsbehinderung.

  • Biografie- und Musikarbeit im Kontext
    23.10.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Musik- und Rhythmusarbeit mit Senioren und dementiell veränderten Menschen, Biografie- und Musikarbeit im Kontext, Eigene Sitztänze entwickeln und gestalten und vieles mehr

  • Einführungskurs für Veeh-Harfe®, Tischharfe und Co.
    07.11. und 08.11.2019 (zweitägig) | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Die Veeh-Harfe wurde vor fast 30 Jahren von Hermann Veeh entwickelt um seinem Sohn, welcher mit dem Down-Syndrom geboren wurde, musikalische Teilhabe zu ermöglichen. Seit dem findet das leicht zu erlernende und für den mobilen Einsatz sehr geeignete Instrument vielfältigen Einsatz in verschiedensten Feldern der sozialen Arbeit.

  • Anregungen und Inhalte für interessante Gruppenangebote und angemessene Einzelbetreuung
    14.11. und 15.11.2019 (zweitägig) | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Dieses Seminar vermittelt neue Anregungen und Inhalte für interessante Gruppenangebote sowie für eine angemessene Einzelbetreuung (am Bett / im Zimmer). Sie lernen Materialien, Medien und Methoden kennen, die im Berufsalltag umsetzbar sind und den Senioren Freude vermitteln.

  • Beschäftigungsangebote für Männer (mit Demenz) gestalten
    26.11.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Das Alter ist in Deutschland überwiegend weiblich. Die Beschäftigungsangebote für Senioren und Menschen mit Demenz sind daher oft auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten.
    Handarbeitskreis, Kochgruppe, Bastelstunde… alles Weiberkram. Mit solchen Angeboten lockt man die wenigsten Männer aus der Reserve.

  • Anregung der Sinne
    03.12. und 04.12.2019 (zweitägig) | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

    Gemeinsam erarbeiten wir verschiedenste Möglichkeiten zur Ansprache, probieren viele
    Ideen auch praktisch in Eigenerfahrung aus und lernen Einiges über unsere Sinnes-systeme. Wir verstehen, warum Vibration, Druck durch Berührung und Schaukeln so wohltuend für die Betroffenen sein können.