Ihr Warenkorb ist leer

Miteinander Reden mit Leichtigkeit II

115€
Kommunikation mit älteren, unterschiedlich beeinträchtigten Menschen
09.07.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

In der Arbeit mit älteren Menschen werden wir mitunter mit ungewöhnlichen oder herausfordernden Verhaltensweisen der Betroffenen konfrontiert. Vielleicht erleben wir auch überwältigende Gefühle der Menschen: sie sind traurig, wütend, betroffen….Wir möchten unterstützen. Manches mal stoßen wir jedoch an Grenzen und unsere üblichen Kommunikationsstrategien reichen nicht mehr aus. An diesem Tag wollen wir unser Repertoire zum Miteinander Reden erweitern. So gewinnen wir schließlich weitere Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit den zu Betreuenden oder zu Pflegenden.

Die Fortbildung umfasst auch die Reflexion der beruflichen Praxis und die Aktualisierung von vermitteltem Wissen nach §53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen. (Stand: 01.01.2017)
Inhalte und Ziele: 
  • Was ist Kommunikation?
  • Besonderheiten in der Kommunikation mit beeinträchtigten Menschen
  • Wertschätzende innere Haltung
  • Empathie als Kernkompetenz
  • Aktives Wahrnehmen des Menschen
  • „Ich sehe und verstehe Sie“ - Strategie

Den Schwerpunkt des Seminars bilden viele praktische Übungen zur Kommunikation.

Zielgruppe: 

Für alle interessierten Betreuungskräfte und Mitarbeiter aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen. Dieser Kurs ist geeignet als 1-eintägige Jahrespflichtfortbildung gemäß SGB XV §53-c.

Dozent/-in: 
Martina Dahlmann | Ergotherapeutin, zertifizierte Bobath-Therapeutin, IVA-Teamerin, Rückenschule und Entspannung
Preis: 
115 Euro
Price: 115€

(Inkl. Teilnahmebescheinigung und Verpflegung)