Ihr Warenkorb ist leer

Mit Therapiepuppen verzaubern II

115€
Einen magischen Zugangsweg zu Menschen mit Demenz entdecken
03.09.2019 | 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

Demenz ist eine Welt für sich. Die Welt der Handpuppen auch: Und die Beiden passen zusammen wie die Faust auf`s Auge.

Demenz stellt Sie auf die Probe? Jetzt bekommen Sie eine kleine “Geheimwaffe”, mit der Sie einen besseren Zugang zu den Menschen mit Demenz bekommen. Bauen Sie mit Hilfe der Puppen eine Brücke!

Die Fortbildung enthält viele Fallbeispiele und Lösungsvorschläge für Alltagssituationen im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen.

Mit Therapiepuppen Herzen erobern!

Die Fortbildung umfasst auch die Reflexion der beruflichen Praxis und die Aktualisierung von vermitteltem Wissen nach §53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen. (Stand: 01.01.2017)
Inhalte und Ziele: 
  • Anleitung zum professionellen Umgang mit der Puppe
  • Puppenspiel-Training: Praktische Übungen
  • Live-Demonstration vieler Beispiel-Situationen aus der Praxis
  • Kontaktaufbau zwischen Puppe und Bewohner
  • Problemsituationen mit Hilfe der Puppe lösen
  • Optimaler Einsatz der Puppen im Dementenbereich
Zielgruppe: 

Für alle interessierten Betreuungskräfte und Mitarbeiter aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen. Dieser Kurs ist geeignet als 1-tägige Jahrespflichtfortbildung gemäß SGB XV §53-c.

Dozent/-in: 
Walter Görg
Preis: 
115 Euro
Price: 115€

(inkl. Teilnahmebescheinigung und Verpflegung)